Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem HECKSCHE Getränke und dem Kunden aus der Bestellung von Getränken und Waren über den Online Shop gelten ausschließlich diese nachfolgenden allgemeinen Geschäfts- und Zahlungsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Eventuell entgegenstehende allgemeine Geschäfts- oder Zahlungsbedingungen des Bestellers werden nicht Gegenstand des Vertrags.

Angebot und Vertragsschluss Alle Angebote auf den Seiten unseres Internet-Shops sind freibleibend.

Der Kunde erhält nach seiner Bestellung im Onlineshop eine Bestätigungsmail. Die Annahme des Auftages erfolgt erst mit der telefonischen Bestätigung seitens des HECKSCHE Getränke. Bestandteil dieses Vertrags sind das zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Angebot und diese AGB.

Da es sich beim Verkauf von Getränken über einen Onlineshop nicht um einen Fernabsatzvertrag handelt, steht dem Besteller kein Widerrufsrecht zu.

Es steht im Ermessen des HECKSCHE Getränke, die Rechnung vor, mit oder nach der Lieferung zu stellen.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise, d.h. sie enthalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Gebinde- bzw. Flaschengröße ist jeweils neben dem Endpreis angegeben. Pfand und Lieferkosten werden gesondert berechnet.

Für den Fall, dass der Kunde zu den bestätigten Lieferzeiten die Lieferung des HECKSCHE Getränke nicht entgegennimmt, so können für eine erneute Anlieferung die anfallenden Zustellkosten noch einmal berechnet werden.

Zahlung und Fälligkeit der Forderung

Der HECKSCHE Getränke akzeptiert grundsätzlich Bar- und EC-Kartenzahlung. Die Bezahlung der Ware erfolgt beim Fahrer des Lieferfahrzeugs. Die Forderung ist spätestens mit dem Erhalt der Ware bzw. sonstiger Leistungen fällig.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung im Eigentum des HECKSCHE Getränke.

Zurück